Daten beflügeln die Wirtschaft

Am letzen Wochenende hatte ich das Vergnügen, einen ersten Wirtschaftstalk zu moderieren. Dies dienstlich für die Bertelsmann Stiftung. Thema: Challenge „Wirtschaft und OpenData“. Ein sehr zukunftsträchtiges Thema.

Das Foto zeigt die Referenten und Anke Knopp auf dem Panel.
Challenge Wirtschaft und Open Data, Foto: Claus Arndt – Moers

Die Herausforderung besteht darin, das ökonomische Potenzial von Daten zu erkennen – und nutzbar zu machen. Ein langer und noch steiniger Weg, hier ausreichend Aufmerksamkeit zu vermitteln. Freie und offene Daten sind dabei bereits erkennbar ein Pfeiler der kommunalen Wirtschaftsförderung. Man muss jedoch wissen, wie Digital funktioniert und welche Denke dahinter steht, um überhaupt fördern zu können. Viele Kommunen dürften sich hier langsam auf den Weg machen.

Dazu hatten wir drei Referenten eingeladen, die dieses Herausforderung diskutiert haben: Dr. Andreas Hey von den Datenfreunden, Alexander Marten, Digital Outlaws und Startuper aus Düsseldorf sowie Prof. Dr. Ulrich Greveler, Hochschule Rhein-Waal.

Da ich moderiert habe, konnte ich naturgemäß kaum Notizen machen. Sie haben mir anschließend ein paar Statements auf Video gegeben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.