So wird das nix…

…. mit dem Geldverdienen der Stadt durch Werbung:

Werbetafel im Auftrag der Stadt - Lindenstraße 2015
Werbetafel im Auftrag der Stadt – Lindenstraße 2015

Drei Standorte zeigen seit langer Zeit das gleiche traurige Bild: Standort Lindenstraße/Carl-Miele-Straße; Standort am Stohlmann Platz; Standort am Rathaus, Friedrich-Ebert-Straße.

Update vom 18. Juli 2015:

Der Rat der Stadt war dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt und hatte beschlossen, künftig selbst Geld mit Werbemitteln durch Werbetafeln zu erwirtschaften.  In dem Zusammenhang wurden die Bushaltestellen der vorherigen Firma abgerissen und verschrottet und durch neue der Stadt ersetzt. Das war eine Vernichtung von Ressourcen ohnegleichen. Auf der Hinweis auf die Fördermittel hinkt, denn auch diese werden von den Bürgern aufgebracht. Wenn man also ankündigt, es besser machen zu wollen, muss auch erkennbar sein, dass man es besser machen kann. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.