Jeder ist relevant

Der Hackday in Moers beginnt traditionell mit dem Talk am Freitagabend. Dieses Jahr stand das Motto „Medienkompetenz“ auf der Tagesordnung des #ODDMO17.

Kordula Attermeyer saß als Referentin mit auf dem Podium. Sie leitet das Referat „Digitale Gesellschaft“ in der Staatskanzlei NRW. Auch sie habe ich um ein kurzes Statement zur Medienkompetenz gebeten. Wichtigster Claim „Jeder ist relevant – jeder ist verantwortlich für sein Tun“. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, braucht es Medienkompetenz, lebenslang.

Tauschen

Ich fahre viel und oft im Zug. Nirgends kann man den Menschen so im Feld beobachten wie hier. Nirgends schreibt das Leben schönere Geschichten als in der flüchtigen Begegnung zwischen den Haltepunkten.

Heute diese: Im Zubringer zum ICE checke ich meine Mails, höre nebenbei Musik und bediene die Social Media. Nutze also das Smartphone ganz intensiv.

Neben mir ein kleiner Junge, vielleicht 5 Jahre alt. Er schaut mir sehr aufmerksam zu, was ich da so alles mache. Nach einer Weile sagt er zu mir: „Wollen wir vielleicht tauschen? Ich bekomme dein Smartphone – und du kannst dir was von meinen Spielsachen aussuchen!“

Das Foto zeigt Schattenspiele im Zug fotografiert.

Talk im Zug Foto: Anke Knopp