Lippenbewegungen können Lügen

Natürlich hat mir das großen Spaß bereitet: mit meiner Mimik und vor allem mit meiner Lippenbewegung konnte ich eine schauerliche Figur aus einem fiktiven Computerspiel animieren, so dass sie meine Artikulation übernahm. Getestet habe ich das im #hnfpb – Heinz Nixdorf Forum Paderborn. Paderborn ist auf dem Weg zu einer Smarten City. Und mein Credo…

Weiterlesen

Gesichtserkennung leicht (falsch) gemacht

So kann´s gehen: Mal alt und männlich – mal jung und weiblich. Im Heinz-Nixdorf-Museum in der Smart City Paderborn habe ich die Gesichtserkennungssoftware Shore (R) vom Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen ausprobiert. Rein technisch gehört die Gesichtserkennung zu den biometrischen Verfahren. Zum Einsatz kommt sie u.a. zur Authentifizierung von Personen. In Echtzeit können Gesichter gescannt und…

Weiterlesen

Politik im öffentlichen Raum

Politische Artikulation und Proteste im öffentlichen Raum interessieren mich immer sehr. So auch dieser in der ostwestfälischen Mittelstadt Gütersloh. Ein Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung setzt sich als „Anonymous for the Voiceless“ für den Tierschutz ein: Cubeoftruth.com. Und nutzt zur Artikulation ihrer Anliegen das Netz.   Sie zeigen auf, wie unwürdig Tiere als Massenprodukt geschlachtet und…

Weiterlesen

Deutsche Bahn – ein Erlebnisbericht mit Anmerkungen

Hier meine Er“fahrungen“ mit der Deutschen Bahn aus einer normalen Reisewoche. Gepaart mit Anmerkungen zu digitalen Hilfsmitteln und grundsätzlicher Überlegung zu Mobilität von morgen: Die Bahn glänzt durch Verspätungen – eine Binsenweisheit, die im Laufe der eigenen Reisetätigkeit sicher schon jeden Fahrgast betroffen hat. Fünf bis fünfzehn Minuten werden verschmerzt, wobei die Deutsche Bahn auch…

Weiterlesen

Chancen digitaler Kommunikation der Ratsarbeit

Digitale Kommunikation von Ratsarbeit – ein Thema, welches auf jede Tagesordnung von Stadt- und Gemeinderäten gehört. Und natürlich nicht nur dorthin, sondern auf alle Ebenen der politischen Aktiven. Viele Ratsleute und Verwaltungen machen sich jetzt auf den Weg, Digitalisierung für sich und den direkten Nutzen in den Kommunen zu entdecken. Das stellt viele vor große…

Weiterlesen

Digitale kommunale Infrastruktur

Sie begegnet einem, wenn man auf digitale Veränderung trifft – oder auch nicht: kommunale Infrastruktur und Stadtmöblierung, an der erkenntlich wird, wie sehr digitale Hilfsmittel mittlerweile fest verankert sind im Straßenbild. Sowohl in ihrer Erscheinungsform als auch in ihrer Funktionalität dürfen sie mittlerweile nicht mehr fehlen. Heute bin ich auf dem #SalzburgSummit2018  der ire, Institut…

Weiterlesen

DigitalLab NRW – wie sieht ein digitales NRW aus?

Über den Dächern der Landeshauptstadt dachten wir nach über „Digitales“ – wie muss sich das Land NRW künftig aufstellen, wie kann die „Digitalstrategie NRW“ aussehen? Hier nur ein paar ganz grobe Streiflichter aus einem digital überquellenden Gedankenaustausch am Rhein. Einen ganzen Tag hatten wir Zeit, auf Einladung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie…

Weiterlesen

Digitale Litfaßsäule

Digital möchten mittlerweile alle Kommunen sein – manchmal ergeben sich allerdings kleine Stilblüten im Brückenschlag zwischen der analogen und der digitalen Welt. Solch ein Bruchstück zwischen Moderne und altem Denken zeigte sich dieser Tage wieder in der Stadt, in der ich wohne. Man plant hier für Ende des Jahres 2018 einen „digitalen Aufbruch“, dessen Grundskizze…

Weiterlesen

#Landlabs – Digitales für den ländlichen Raum

Die Frage stellt sich landauf- und landab vieler Orts: Landlust oder Stadt(rand)Frust – welchen Weg schlägt man ein? Sind Landlabs neue Orte für das neue Zusammenleben? Wie reaktivieren wir den ländlichen Raum – in dem immerhin mehr als die Hälfte der Menschen ihren Lebensmittelpunkt haben? Dazu diskutierte eine digital teilchenbeschleunigte Gruppe von Experten, Interessierten aus…

Weiterlesen