Daten frühzeitig zur Planung einsetzen

Zu jedem Wohnquartier gibt es Daten. Und zwar jede Menge: Alter der Häuser, Baujahr, Eigentümer, Anzahl der Häuser, Anzahl der Bewohner, Altersstruktur der Einwohner und sogar auch noch Daten über den Bildungsstand und damit eine mögliche Einordnung in Einkommensklassen. Daten, die in ihrer Gesamtheit ein komplettes Bild von einem Wohnquartier und der darin lebenden Bürger…

Weiterlesen

Trauriger Platz ohne Zukunft

Ich wurde kürzlich gefragt, wo meiner Einschätzung nach der hässlichste Platz in Gütersloh sei. Meine Antwort: der BüskerPlatz. Eigentlich war das hier der Kern und ein historischer Ursprung von Gütersloh – der „Busch“. Heute ist es nur noch ein trostloses Pfleckchen Erde, umkreist von Autos, von Architektur, die mal modern war und geprägt vom verblassten…

Weiterlesen

Stadtentwicklung – soziales und ökologisches Ungleichgewicht

Das Stadtbild in Gütersloh ändert sich förmlich radikal. Viele Häuser, die das Gesicht der Stadt prägten, verschwinden. Ganze Straßenzüge und Quartiere werden zur Zeit mit Neubauten versehen. Es entstehen Wohnformen, die im Grund alle gleich aussehen: Hutschachtelformat mit Deckel, dem Bauhaus nachempfunden. Es sind Eigentumswohnungen mit einem Penthouse als Abschluss, altengerecht gebaut – und sehr…

Weiterlesen

Gemeinwohl statt Gentrifizierung

UPDATE:  ich hatte Dr. Zirbel zu dem Beitrag per mail nach seiner Haltung dazu befragt. Hier seine Antwort per Mail im wörtlichen Abdruck, ich hatte angekündigt, dass ich dazu blogge:  Sehr geehrte Frau Dr. Knoop, Sie werden verstehen, dass ich meine Gastbeiträge anders sehe: Zunächst sollen die Beiträge tatsächlich Werbung sein. Werbung für gute Architektur und…

Weiterlesen