Willkommen in Gütersloh

UPDATE vom 3.8. – Änderung am Status Hannu Peters

UPDATE vom 6.8. – Änderung: natürlich möchte ich auch noch schreiben, wer die Gruppe gegründet hat: Tobias Bonnekoh.

Das ist phantastisch: Willkommen in Gütersloh – die Seite auf Facebook hat mittlerweile 550 Follower in nur knapp 10 Tagen. Die Plattform ist spontan von Güterslohern zur Flüchtlingshilfe eingerichtet worden. Unter anderem informieren hier Hannu Peters und Aktive der Malteser Hilfsdienstes täglich über den aktuellen Bedarf der Hilfe für die Flüchtlinge in den beiden Gütersloher Sporthallen.

Willkommen in Gütersloh

Durch die täglich aktuellen Listen, die Hannu Peters online stellt, können alle Hilfsbereiten ganz gezielt helfen, so dass direkt auf die Bedarfe eingegangen werden kann und nichts verpufft. Hier finden sich Fragen nach Babybekleidung, nach Tischen sowie konkreten Einsätzen beim Kleidersortieren mit Zeit- und Ortsangaben.

Das begeistert mich und zeigt, wie wirksam und konkret eine vernetzte Bürgergesellschaft in Echtzeit zusammenarbeiten kann – ohne große Hierarchiesprünge, die Community findet sich einfach zusammen. Sicher ist die mangelnde digitale Vernetzung in den Verwaltungen auf allen Ebenen im Gegensatz zu solch einer zivilen Effektivität ein zentrales Problem. Die digitalen Möglichkeiten sind hier noch nicht etabliert. Um künftig wirksamer zu sein, besteht hier Nachholbedarf. Eins meiner Lieblingsthemen.

Aber zunächst: Danke an alle Aktiven. Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.