Internationales Gütersloh lebt Vielfalt!

Heute fand „Gütersloh International“ statt: Gütersloh ist Heimat für viele Menschen aus anderen Kulturen und Nationen, weit über 100 Nationalitäten sind in GT zuhause. Vielfalt wird gelebt. Das zeigt dieses Fest jedes Jahr sehr eindrucksvoll. Doch: Das Zusammenleben muss immer weiter gestaltet werden, Willkommens- und Anerkennungskultur sind in unserer Gesellschaft gleichermaßen weiter zu verankern. Ausgrenzung und Vorurteile gibt es immer noch genug. Daher muss es eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sein, dass Teilhabe und Chancengerechtigkeit für alle möglich sind.

Der städtische Integrationsbeauftragte, Eckhard Sander, geht zudem bald in den Ruhestand. Seine Kenntnisse und seine Erfahrungen sollte er gerne an die nachfolgende Generation in der Stadtverwaltung weitergeben, damit die Arbeit nahtlos weitergehen kann.

Gütersloh International

Manifest der Vielfalt

 

Das Foto ist eine Collage von Portraitfotos aller Unterzeichner des Manifestes der Vielfalt.

Habe unterzeichnet und stehe dafür ein: Das Manifest der Vielfalt:

Das Manifest der Vielfalt ist eine deutschlandweite Initiative, die mit dem Ziel verbunden ist, Menschen zusammenzuführen und ihr zivilgesellschaftliches Engagement für den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt in einer pluralen Republik sichtbar zu machen.

Die Initiative wurde von Fatih Köylüoğlu und Cihan Süğür konzipiert und ins Leben gerufen. Sie lässt sich als gemeinwesenorientiert und parteipolitisch unabhängig kennzeichnen. Die Initiatoren verstehen Vielfalt als die treibende Kraft gesellschaftlicher Entwicklung und signalisieren die zentrale Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements für ein weitreichendes Wir-Gefühl. Darüber hinaus definieren sie Vielfalt als Motor der Zukunft, die Menschen ermöglicht, sich über nationale, soziale, religiöse, ethnische und kulturelle Grenzen hinweg miteinander zu verbinden.

Das Manifest umfasst engagierte Menschen aus diversen Lebensbereichen, die sich in besonderer Weise für Frieden, Toleranz, Respekt und Vielfalt einsetzen. Es werden alle hier lebenden Menschen begrüßt, aktiv am zivilgesellschaftlichen Leben teilzunehmen, mitzuwirken und die Gesellschaft gemeinsam mitzugestalten. Zusammenhalt gelingt nur, wenn möglichst viele mitmachen. Jeder kann bereits in seinem hiesigen Umfeld dazu beitragen.

Hier findet sich der Wortlaut: Manifest der Vielfalt. 

Bunt und weltoffen

Die Fotos zeigen Impressionen der Demo für ein vielfältiges und weltoffenes Bielefeld am 19.1.2015

Auf der Demo in Bielefeld „Bielefeld ist bunt und weltoffen“ hat nicht nur das Oberzentrum Flagge gezeigt, sondern viele aus der Zivilgesellschaft in ganz OWL. Auch viele Gütersloher waren vertreten: für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz, gegen Rassismus, Hass und Terror.