Digitale Bürgerbeteiligung – was ist schon da – was muss kommen?

Bürgerbeteiligung in Zeiten von Corona – das war (m)ein Thema in dieser Woche. Geladen war ich als Expertin für digitale Bürgerbeteiligung. Einer Zoom-Konferenz folgt der daraus entstandene PODCAST im Magazin Kommunal.de gemeinsam mit der Friedrich-Naumann-Stiftung. Eingeladen hatten Martin Fischer (FNF) und Christian Erhardt (Kommunal.de)     Geladen waren wir zum Thema: „Ohne Digitalisierung im ländlichen…

Weiterlesen

Kommunalpolitik in Corona-Zeit = Verknappung auf Kürze und Wenige?

Update 5: Auch der Hauptausschuss (4. Mail 2020) tagt mit Livestreaming. Der Beweis für eine Standard-Kommunikation ist damit geschaffen.   Update 4: Demokratie wagen! Gütersloh hat zum Livestream und zur Kompetenzübergabe vom Rat an den Hauptausschuss eine eigene Pressemitteilung heraus gegeben. Diese findet sich hier: Demokratie in Krisenzeiten.    Update 3:  Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung…

Weiterlesen

Neuordnung des Lebens nach Gemeinwohlinteressen

Die Zeit nach der Corona-Krise wird einen stärkeren Einsatz der Zivilgesellschaft nötig machen und einen Prozess der Neuorientierung am Gemeinwohl in Gang setzen. Im besten Fall. Wir wünschen uns die Einrichtung eines Bürgerrates mit dem Ziel der Diskussion über „“Wie wollen wir 2030 in Gütersloh zusammen leben?“ Hier dazu unsere Pressemitteilung, die sich auf unseren…

Weiterlesen

Ehrenbürgerwürde gegen Geldgaben ist veraltetes Denken

Die Neue Westfälische Zeitung hat heute meine Anregung aufgegriffen. Hier der Beitrag. Hier mein Original:  Herzblut statt Geld Jetzt soll der nächste große Geldgeber Werner Gehring zum Ehrenbürger der Stadt Gütersloh ernannt werden. Aber ist das noch zeitgemäß, Geldgaben und Stiftungsmäzene mit solchen kommunalen Würden zu belohnen? Es ist längst ein Wandel in der Wertschätzung…

Weiterlesen

Wahltag – mehr Frauen in die Parlamente

In der letzten Woche war ich in Lüneburg zu Gast bei der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Lüneburg. Mein Thema: Wahltag – mehr Frauen in die Parlamente. Die Gleichstellungsbeauftragte hatte im Rahmen ihrer Herbstveranstaltung EU-Frauenrechtskonvention eingeladen. Ich durfte meine Erfahrungen aus meinem digitalen Bürgermeister-Wahlkampf von 2015 teilen als ich gegen vier Männer antrat – zwar verloren habe…

Weiterlesen

Daten zur Visualisierung des lokalen Klimawandels

Ein sehr spannender Link zum Klimawandel in den einzelnen Gemeinden – allerdings für Österreich findet sich hier: addendum – wie sich das Klima Ihrer Gemeinde auswirkt.  addendum (Nachtrag) Das Recherche-Team sucht „das, was fehlt“ – neue Projekte des unabhängigen, investigativen Journalismus. Hier sind es Daten und Auswirkungen des Klimawandels auf die einzelnen Gemeinden in Österreich, nach…

Weiterlesen

Die Simulanten: 10 Cent machen den Unterschied

Der Weltklimarat IPCC warnt erneut: „Sofort handeln, sonst ist es zu spät. So lautet die Handlungsempfehlung aus dem Bericht des Weltklimarats IPCC an die internationale Staatengemeinschaft.“ Längst ist bekannt, dass die Klimakrise auch vor Ort angekommen ist. Der Worte sind viele gefallen. Taten sind notwendig. In Gütersloh weisen die leider in die völlig falsche Richtung….

Weiterlesen

Klimanotstand – lokal handeln fällt schwer

Klimanotstand – ja oder nein? Die Redner zu diesem Top auf der Tagesordnung sind zwischen 62 und 70 Jahre alt. Sie sprechen am Donnerstag im Rat in einer Kommune im ostwestfälischen Gütersloh darüber, ob die Stadt den Klimanotstand ausrufen soll oder nicht. Wenn ja, würde sie sich rund 500 Kommunen weltweit anschließen, die sich zu…

Weiterlesen

Wer definiert „Kommune 2.0“ parteipolitisch in welcher Form?

Der Grüne Kommunalkonvent NRW – Perspektiven 2020  tagte in Bielefeld. Ich war als parteiunabhängige Expertin für Kommunen und Digitalisierung eingeladen. Mein Thema: Kommune 2.0 – Wege und Strategien zur vernetzten, intelligenten und offenen Stadt. Heute als #Referentin f #Kommune2.0 auf dem grünen #kommunalkonvent mit Angela #Hebeler in #Bielefeld ⁦@gruenenrw⁩ #smartcity #opengov pic.twitter.com/puMEfnyq0P — Anke Knopp (@nowanda1)…

Weiterlesen

Chancen digitaler Kommunikation der Ratsarbeit

Digitale Kommunikation von Ratsarbeit – ein Thema, welches auf jede Tagesordnung von Stadt- und Gemeinderäten gehört. Und natürlich nicht nur dorthin, sondern auf alle Ebenen der politischen Aktiven. Viele Ratsleute und Verwaltungen machen sich jetzt auf den Weg, Digitalisierung für sich und den direkten Nutzen in den Kommunen zu entdecken. Das stellt viele vor große…

Weiterlesen