Mein neues Buch ist in Arbeit

  Ich arbeite an meinem neuen Buch. „Demenz und Digitales“ – wie gelingt der Spagat zwischen einem Alltag „ohne Geist“ und dem Fehlen von „Künstlicher Intelligenz“ als digitaler Helfer bei der Ewigkeitsaufgabe einer liebevollen Demenzbetreuung? Über das Menschliche, sein schleichendes Vergessen und über konkrete Utopien mit dem Einsatz von Robotern und Algorithmen fülle ich zur…

Weiterlesen

Das neue digitale Landleben

Mein Buch ist da! Bestellen kann man es hier.      Update: Hier ist auch mein Beitrag dazu in der kommunal.de: Digitalisierung belebt ländlichen Raum. (19. März 2019)    Deutschland ist ländlich geprägt. Mehr als die Hälfte der Einwohner leben im ländlichen Raum. Viele aber zieht es in die Städte. Was hilft gegen die Landflucht?…

Weiterlesen

Open Government mit Herzblut – Dank von NRW

Open Government rückt als neue „Haltung“ im Zeitalter der digitalen Transformation immer mehr in den Blick: Als gängige Praxis soll Open Government als „offenes Verwaltungs- und Regierungshandeln“ in den Verwaltungen in NRW bis ins Jahr 2020 flächendeckend verankern sein. Die Vision dazu besteht bereits geschrieben seit 2016, ist gemeinsam von Land und Kommunen formuliert und…

Weiterlesen

Wenn KI barmherziger wäre als Menschen…

Auf Einladung der 1. Vesperkirche in NRW in Gütersloh durfte ich heute einen „Impuls am Mittag“ halten.  Mein Thema war: „Künstliche Intelligenz und Menschlichkeit“. Ins Zentrum rückte ich das, was einen wesentlichen Bestandteil des Gedankens der Vesperkirche ausmacht: Gemeinsames Essen und Bedürftigkeit – und was hat das mit intelligenten Maschinen zu tun? Viel. Schon heute.  …

Weiterlesen

Wenn ein Buch auf die Welt kommt…

UPDATE VOM 3. / 10.  AUGUST 2017 … dann lebt es nur durch die Leserinnen und Leser. Und durch Verbreitung. Vielen Dank für die bezaubernden Buchbesprechungen für mein Buch „Wahltag“.  In der „Die Glocke“ und Neue Westfälische Zeitung sowie im Westfalen Blatt. Vielen Dank auch an Mehr Demokratie NRW e.V.  und Thorsten Sterk für das Interview zum…

Weiterlesen

Zukunft – eine Frage des Alters

UpDate vom 2. August 2017: Der Artikel zu VR passt ganz hervorragend dazu.  Wie sieht Zukunft aus? Folgernder kurzer Wortwechsel zeigt die disruptive Entwicklung der Digitalisierung, was insbesondere Zukunftsbilder angeht. Vorsicht: mit Augenzwinkern zu lesen. Ich: „Wenn ich alt bin und im Heim leben sollte, wünsche ich mir einen Roboter, der mit mir singt und…

Weiterlesen

Wahltag – mein Buch erscheint

Ich darf ankündigen – mein Buch erscheint am 19. Juli 2017 im Wochenschau-Verlag:  Über das Buch: Demokratie lebt von Demokraten. Demokratie lebt von der Praxis. Wie sieht die aus, wenn sich eine unabhängige und parteilose Kandidatin in einen digitalen Wahlkampf um das höchste Amt in einer Stadt begibt, also Bürgermeisterin werden will? In einem neunmonatigen…

Weiterlesen

VHS als Tor zur Digitalisierung

Die VHS Osnabrück nimmt vorbildhaft die Stadtgesellschaft mit, wenn es um Digitalisierung geht. Sie hat in diesem Semester das große und umfängliche Thema Arbeit 4.0 auf die Agenda gesetzt und informiert zu diesen Themen rund um die Veränderung der Arbeitswelt bis hin auch zur digitalen Stadtentwicklung. Gestern war ich Referentin zum Thema „Smart City –…

Weiterlesen

Digitales – Bindemittel für den ländlichen Raum

Nichts überbrückt räumliche Distanzen so gut wie Digitales. Das gilt auch für den ländlichen Raum, das gilt auch und vor allem bei Teilhabe und Partizipation der Menschen. Digitales gewinnt nochmal an Fahrt, wenn es für den ländlichen Raum und für Menschen im Einsatz ist. Ich habe dazu einen Beitrag im „Treffpunkt Kommune“ der Zeitschrift „dergemeinderat“…

Weiterlesen