Co:Lab lädt ein #KOKI

Am 16. März lädt das Co:Lab zur Abschlussveranstaltung der Initiative #KoKI – Künstliche Intelligenz in Kommunen ein. Start ist um 10:00 Uhr. Ende um 12:45 Uhr. Es werden die Ergebnisse der Multistakeholder-Expertise präsentiert und diskutiert, die im Rahmen der Initiative von Expert:innen in unterschiedlichen Handlungs- und Einsatzfeldern von KI in Kommunen erarbeitet wurden. Die Ergebnisse…

Weiterlesen

Wetterdaten in Bürgerhand

Wie wunderbar wäre es, wenn viele Daten zu einem besseren Verständnis von Wetter und Klima betragen könnten? Wie bereichernd wäre das für ein modernes Umweltmonitoring? Welchen Vorsprung brächte das für Citizen Science – eine zukunftsweisende Datensammlung, Visualisierung. Nicht nur professionell betrieben, sondern auch in Bürgerhand erstellt. Und dazu noch mit konkretem lokalen Bezug! In den…

Weiterlesen

MUSTERBRECHER:INNEN DIGITAL

Update: Und hier ist er: Podcast #Musterbrecher:innen des Co:Lab zum Thema #Pflege und #KI . Reinhören! Das Co:Lab, Denklabor und Kollaborationsplattform für Gesellschaft und Digitalisierung steht kurz vor dem Abschluss der #KOKI Expertenrunde, die sich seit einem Jahr mit „Künstlicher Intelligenz in Kommunen (KOKI)“ befasst hat. In den nächsten Wochen wir unsere umfängliche Broschüre erscheinen,…

Weiterlesen

Podcast – Demenz und KI

Wir haben einen Podcast aufgenommen: Ich lese Ausschnitte aus meinem Buch „Als die Demenz bei uns einzog und ich mir einen Roboter wünschte“. ibidem-Verlag, 2020. Produziert von: Kai W. Knopp. Gern mal reinhören: Anke Knopp · Podcast Anke Knopp – Als die Demenz bei uns einzog und ich mir einen Roboter wünschte.

Weiterlesen

Impf-Termin – Idee und Wirklichkeit

Ich schreibe meine Erfahrungen mit dem Buchen eines Impftermins auf. Weil ich diese Erlebnisse festhalten möchte. Nur so. Als Dokument für die Nachwelt. Und für mich selbst. Weil es so unfassbar ist. 2021. In einer Wissensgesellschaft. Mit Digital und so. Der Impfstart in NRW ist ein Pannenstart. In der Pandemie gilt es, die verletzliche Gruppe…

Weiterlesen

Klimakrise im Teuto sichtbar (machen)

Immer wieder zieht es die Ostwestfalen-Lipper in „ihren“ Teutoburger Wald. Einst ein Kleinod der Natur, ein flächendeckender grüner Waldbestand. Der Hermanns-Weg als eine fantastische Laufstrecke für jeden Marathon-Läufer oder Spaziergänger. Erholung pur. Natur pur. Doch in diesen Tagen wird jedem Spaziergänger deutlich: die Klimakrise ist auch bei uns längst angekommen. Der Teutoburger Wald ist in…

Weiterlesen

Politik „handlungsfähig“

Kommunale Politik wäre handlungsfähigER, wenn es endlich auch grundsätzlich digitale Gremienarbeit gäbe. Per Gesetz geregelt. Mit Online-Konsultation, mit Öffentlichkeit, mit digitaler Abstimmung, mit Streaming, mit Speichern und jederzeit Abspielbarkeit. – Das wäre mein modernes Verständnis von E-Government, das eben nicht nur Verwaltungsdienstleistungen onlinefähig machen soll. Sondern auch politische Arbeit in den Kommunen. Soweit aber sind…

Weiterlesen

Stadtplanung – Ideen gefragt

Dieser Tage trudelte eine Anfrage von Studierenden im Masterstudiengang Stadtplanung der TU-Dortmund in den Rechner. Ideen für die Innenstadt meiner Heimatstadt Gütersloh seien gefragt. Nicht nur meine Ideen, es werden weitere Menschen aus der Bevölkerung angefragt – heißt es. Im Rahmen des Masterprojekts mit dem Ziel, die Gütersloher Innenstadtnach den Wünschen und Ideen der Bürger*innen…

Weiterlesen

Tentakel Anthologie

Der Sound von OWL – ein Tentakel-Lesebuch mit Literatur und Kunst aus Ostwestfalen-Lippe. Gerade frisch aus dem Druck in einem schönen Einband erschienen. Bin dabei. Ja, mein Beitrag umkreist das Digitale.

Weiterlesen