Innovative Kommune

Achtung Spoiler – im Verlag Springer-Gabler ist gerade eine aktuelle Publikation erschienen, die ich hier wärmstens als Leseempfehlung vorstellen möchte – ich hatte die Ehre mit einem Beitrag dabei zu sein: Die innovative Kommune – Mindset, Konzepte, Ideen und Praxisbeispiele zukunftsorientierter Städte, Gemeinden und Landkreise. Herausgegeben haben das umfassende Werk Franz-Reinhaurd Habbel, Prof. Dr. Diane…

Weiterlesen

Kommunale Innovationen

Wir, der Gerald Swarat vom CoLab und ich, haben mal wieder gemeinsam in die Tasten gehauen und über das CoLab geschrieben. Netzwerke als Zukunftsformate. Jetzt ist der Band herausgegeben von Hermann Hill, Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, erschienen. Es finden sich unglaublich viele gute Ideen darin. Jetzt braucht es noch mehr Köpfe und Mut, diese Innovationen…

Weiterlesen

Digitale Sorge – Apps im Test

Die Kultur der Sorge ist in unserer Gesellschaft bekannt. Was jetzt aber unbedingt folgen muss ist: der Brückenschlag zu einer digitalen Kultur der Sorge. Warum: Weil Digitales den Pflege- und Sorgealltag verbessern hilft. Und weil Sorgearbeit oftmals unentgeltlich von Frauen ausgeübt wird. Es wird Zeit, dass sich hier Erleichterungen einstellen. Daher teste ich gerade als…

Weiterlesen

Führerscheinumtausch

Die Nachkriegsgeneration in Deutschland ist mit dem Autovirus groß geworden. Autos standen im Mittelpunkt des Seins. Ohne Blechkarosse ging doch eigentlich nichts. Weder Stadtplanung noch Alltagsleben. 57,45 Millionen Menschen hatten in 2020 einen Führerschein. Jetzt werden in großem Stil die Führerscheine der Jahrgänge Papier und auch Plastik umgewandelt. Nach EU-Recht in neue Formate, einheitlich und…

Weiterlesen

Was zählt in Zukunft?

UPDATE: Vorweg gesagt, nein, ich habe keinen neuen Job bei IKEA oder in einem Möbelhaus. Aber lustig ist es schon. Auch der aktuelle Near-Future-Streifen (oder ist es doch einfach nur eine post-trumpische Mediensatire?) von Netflix „Don´ t look up“ u.a. mit Leonardo DiCaprio setzt am Ende auf eben dies: der Weltuntergang wird (wieder) am Esstisch…

Weiterlesen

Lass uns reden! Über 2022.

Dieser Tage ruft Stefan Brams, Leiter der Kultur- und Medienredaktion der Neuen Westfälischen Zeitung, die Leserschaft auf, mit ihm ins Gespräch zu kommen. „Lassen Sie uns über 2022 reden“ – so seine Einladung. Was denken Kunstschaffende, AutorInnen, Interessierte, Kreative, Leser, KulturveranstaltungsmacherInnen? Er betreibt aufsuchenden Journalismus, also will dahin gehen, wo die Menschen sind. Mit der…

Weiterlesen

Vorausschauen gefragt

Die Nachricht war eigentlich für ihre Brisanz viel zu versteckt. Am 15.11. diesen Jahres testete Russland eine bodengestützte Antisatelliten-Rakete und sprengt einen im All umherfliegenden eigenen Satelliten in echt. Die umherfliegenden unzähligen Trümmerteile bilden eine Gefahr für andere Satelliten und auch für die Raumfähre ISS und die dort befindlichen Astronauten, die sich in eine Rettungskapsel…

Weiterlesen

Bis zur Bahre: Deutschland liebt´ s analog (Teil 1)

Dieser Tage bin ich wieder in die Pflegerolle gerutscht. Es kam buchstäblich über Nacht. Ein Sturz im halbdunklen Zimmer, ein Aufprall auf hochbetagte Knochen – Wirbelbruch Nr. 1 at it´ s best. Es folgten: Arztbesuch analog, Therapie durch Schmerzspritzen, kein Röntgen, lediglich die ärztliche Ansage: „Da ist nichts! Nur eine Zerrung.“ Bei einer Frau von…

Weiterlesen

Klimawoche Gütersloh im Bild

Heute ist Tag 7 der Klimawoche. Daher einfach eine knappe Bilderschau der zahlreichen Infostände und Aktionen in der ganzen Stadt. Digital tritt dabei diesmal etwas in den Hintergrund. Aber: Die digitale Grundvernetzung und das digitale Zusammenarbeiten hat die Klimawoche erst möglich gemacht.

Weiterlesen