Mein neues Buch ist in Arbeit

  Ich arbeite an meinem neuen Buch. „Demenz und Digitales“ – wie gelingt der Spagat zwischen einem Alltag „ohne Geist“ und dem Fehlen von „Künstlicher Intelligenz“ als digitaler Helfer bei der Ewigkeitsaufgabe einer liebevollen Demenzbetreuung? Über das Menschliche, sein schleichendes Vergessen und über konkrete Utopien mit dem Einsatz von Robotern und Algorithmen fülle ich zur…

Weiterlesen

Adé …

Update: Herzlichsten Dank für eure wunderbaren Kommentare und eure Wertschätzung – und nicht zuletzt für euer Verständnis. Einige Reaktionen von euch habe ich als Zeugnis unten angefügt. Ich vermisse euch auch! Aber es bleibt dabei: … ich bin dann mal raus:     Herzlichsten Dank fürs Lesen, Liken und Kommentieren. Macht´s gut.   Zeichen der…

Weiterlesen

Resilienz von Kommunen als Antwort auf #newwork

Bereits in der letzten Woche war ich zu Gast bei der Deutschen Vereinigung Politischer Bildung e.V. Landesverband Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Fachtagung 19. Tage Politischer Bildung in Landau in der Pfalz. Auf dem Themenzettel standen u.a. Digitalisierung und Veränderung von Arbeit hin zu Arbeit 4.0. Hier hatte ich das Vergnügen, mit dem Oberbürgermeister von Pirmasens,…

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz spricht Nachrichten

Was wäre, wenn Ingo Zamperoni oder Marietta Slomka nicht mehr real auf dem Bildschirm auftauchen würden – sondern ein Avatar, der den beiden Moderatoren der Nachrichtensendungen Tagesthemen und ZDF heute-journal nachempfunden wären? Dann wären wir in China. Das staatliche chinesische Medienunternehmen Xinhua und der Internetsuchdienst Sogou haben den ersten künstlichen Anchor auf den Markt gebracht,…

Weiterlesen

Wer definiert „Kommune 2.0“ parteipolitisch in welcher Form?

Der Grüne Kommunalkonvent NRW – Perspektiven 2020  tagte in Bielefeld. Ich war als parteiunabhängige Expertin für Kommunen und Digitalisierung eingeladen. Mein Thema: Kommune 2.0 – Wege und Strategien zur vernetzten, intelligenten und offenen Stadt. Heute als #Referentin f #Kommune2.0 auf dem grünen #kommunalkonvent mit Angela #Hebeler in #Bielefeld ⁦@gruenenrw⁩ #smartcity #opengov pic.twitter.com/puMEfnyq0P — Anke Knopp (@nowanda1)…

Weiterlesen

Online – Partizipation – Monitor gibt Auskunft

Viele Orte machen sich nun auf den digitalen Weg. Immer wieder wird betont, der Mensch stehe bei diesem Prozess im Mittelpunkt. Im Mittelpunkt stehen sollte er vor allem bei der politischen Entscheidung. Von Anfang an gilt es, die Menschen schon beim Zugang zu Informationen und der Problembenennung einzubinden. Offenheit und ein offenes Regierungshandeln sind daher…

Weiterlesen

Das neue digitale Landleben

Mein Buch ist da! Bestellen kann man es hier.      Update: Hier ist auch mein Beitrag dazu in der kommunal.de: Digitalisierung belebt ländlichen Raum. (19. März 2019)    Deutschland ist ländlich geprägt. Mehr als die Hälfte der Einwohner leben im ländlichen Raum. Viele aber zieht es in die Städte. Was hilft gegen die Landflucht?…

Weiterlesen

Lippenbewegungen können Lügen

Natürlich hat mir das großen Spaß bereitet: mit meiner Mimik und vor allem mit meiner Lippenbewegung konnte ich eine schauerliche Figur aus einem fiktiven Computerspiel animieren, so dass sie meine Artikulation übernahm. Getestet habe ich das im #hnfpb – Heinz Nixdorf Forum Paderborn. Paderborn ist auf dem Weg zu einer Smarten City. Und mein Credo…

Weiterlesen

Gesichtserkennung leicht (falsch) gemacht

So kann´s gehen: Mal alt und männlich – mal jung und weiblich. Im Heinz-Nixdorf-Museum in der Smart City Paderborn habe ich die Gesichtserkennungssoftware Shore (R) vom Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen ausprobiert. Rein technisch gehört die Gesichtserkennung zu den biometrischen Verfahren. Zum Einsatz kommt sie u.a. zur Authentifizierung von Personen. In Echtzeit können Gesichter gescannt und…

Weiterlesen

Politik im öffentlichen Raum

Politische Artikulation und Proteste im öffentlichen Raum interessieren mich immer sehr. So auch dieser in der ostwestfälischen Mittelstadt Gütersloh. Ein Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung setzt sich als „Anonymous for the Voiceless“ für den Tierschutz ein: Cubeoftruth.com. Und nutzt zur Artikulation ihrer Anliegen das Netz.   Sie zeigen auf, wie unwürdig Tiere als Massenprodukt geschlachtet und…

Weiterlesen