Wir befragen die „Neuen“ #Kommunalwahl2020

Am 13. September 2020 findet die Kommunalwahl in NRW statt: die wahlberechtigten Menschen geben ihre Stimme ab. Die Politik stellt sich nach knapp 6,5 Jahren letzte Amtszeit zur Wahl. Das allein ist Grund für uns vor Ort, die heimischen Kandidat*innen für den Rat der Stadt Gütersloh öffentlich zu befragen. Und zwar nicht die vielen „alten…

Weiterlesen

Hier ´ne Gurke, da eine Bratwurst, dort ein Platz

Wir erleben einen kollektiven Aufschrei in der Bevölkerung im Kreis Gütersloh – angesichts der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus im größten europäischen Schlachtbetrieb Tönnies mit der derzeit knapp 1.700 Infizierten. Und seit heute gibt es einen Lockdown für die Region. Corona enthüllt nun menschenfeindliche Strukturen und kranke Geschäftsmodelle in der neokapitalistischen Arbeitswelt, die seit langem bekannt…

Weiterlesen

Corona – Möbel

In Sachen Corona finde ich heute in der Lokalzeitung der Neue Westfälische die 3/4-seitige Anzeige eines Möbelhauses. Es wirbt mit „Glücksgefühlen“, weil die Menschen endlich wieder shoppen können. So viel zu den viel zitierten Lockerungsorgien.      Als alte Bestatter-Tochter möchte ich doch eine ganzseitige Anzeige der nordrhein-westfälischen Bestatter empfehlen: „In Corona-Zeiten sind wir für…

Weiterlesen

Virus hier – Wir als Gesellschaft dort – vom Kleinen und Großen

Die Welt im Corona-Virus-Modus macht mir klar, wie granular eigentlich unsere Weltbetrachtung wieder werden muss. Denn die Sache ist komplex. Ein paar Gedankensplitter zum „Virus hier, Wir als Gesellschaft dort“. Dieser Tage liegt das Ausloten der Zukunft ausschließlich zwischen diesen gigantischen Polen. Je mehr an Erfahrung wir im Umgang gewinnen, desto stärker greift das offenbar…

Weiterlesen

Wenn der Besuch im Heim verboten ist, die Nähe aber viel bedeutet und Digitales noch immer nicht geht….

Pflegende und sorgende Angehörige haben es dieser Tage besonders schwer. Sind ihre zu Versorgenden in einem Heim oder einer Demenz-Wohngemeinschaft untergebracht, herrscht derzeit absolute Kontaktsperre. Höchstens ein Telefonat geht. Aber das schafft wenig Verbindlichkeit.   Der Besuch im Heim ist seit dem 22.32020 bis bisher Anfang April strikt untersagt, nur in besonderen Ausnahmefällen erlaubt: Stationäre…

Weiterlesen

Gov Tech macht nur Sinn mit einem Transparenzregister

Auf dem Barcamp von OffeneKommunenNRW #OKNRW stand einer der Vorschläge aus dem 2. Nationalen Aktionsplan Open Government zur Diskussion „Räume für Austausch und Zusammenarbeit in NRW schaffen“. Gemeint ist eine Gov-Tech-Initiative. Die Geschäftsstelle von OpenNRW nahm das nun zum Anlass für ihre Session auf dem Barcamp: „Wir möchten uns gerne mit Euch über die Umsetzung der drei…

Weiterlesen

Open Data in der Tagesschau – juchhe!

Open Data findet mittlerweile sogar seinen Eingang in die Tagesschau. Zur besten traditionellen Sendezeit spricht hier die Bundeskanzlerin über den Wert von „Open Data“ (ab 5:24 Min.). Man kann es kaum glauben. Es ist wie ein Lichtblick im finsteren Tal und darf als Grund zur Freude gewertet werden. Sven Hense, Kopf der Open Data in…

Weiterlesen

Klimakrise frisst Bäume – gebt den Bäumen vernetzt eine Stimme

„Klimawandel findet woanders statt!“ „Bis der Klimawandel hier ankommt, das dauert!“ – Weit gefehlt. Ein Blick in die heimischen Wälder zeigt eine andere Wahrheit. „Der Klimawandel frisst Bäume!“ Vor allem Fichten in Monokulturen. Hier stumme und verdörrte Zeugen für die Folgen der Klimakrise im Teutoburger Wald, entlang des Hermann-Wegs in der Nähe von Detmold (NRW)….

Weiterlesen

NRW Vorreiter beim Klimawandel

Der Klimawandel kennt keine Grenzen, schon gar keine lokalen Ortschilder. Von wegen, hier ist Gütersloh, dort ist Bielefeld, oder sonst eine Ortsgrenze. Klimawandel ist allumfassend. Wie hoffnungsfroh stimmt es daher, dass von den 46 Kommunen, die bisher in Deutschland den Klimanotstand ausgerufen haben, ganze 26 aus NRW stammen. In der Liste der Städte, die sich…

Weiterlesen

Online – Partizipation – Monitor gibt Auskunft

Viele Orte machen sich nun auf den digitalen Weg. Immer wieder wird betont, der Mensch stehe bei diesem Prozess im Mittelpunkt. Im Mittelpunkt stehen sollte er vor allem bei der politischen Entscheidung. Von Anfang an gilt es, die Menschen schon beim Zugang zu Informationen und der Problembenennung einzubinden. Offenheit und ein offenes Regierungshandeln sind daher…

Weiterlesen