Offene Daten auch in Gütersloh

Offene Daten in Gütersloh: das wird eines meiner ersten Themen sein. Die Stadt Gütersloh soll ihre öffentlichen Daten auch offen ins Netz stellen. Als Modellkommune für EGovernment wäre das jetzt unbedingt mitzudenken und in die Verwaltungsarbeit zu integrieren. Ab sofort müssen die Daten so aufbereitet werden, dass sie mensch- und maschinenlesbar gestaltet sind – und damit abrufbar. In einem OpenDataPortal stehen sie dann bereit zum Downlaod für die Öffentlichkeit.

Zudem möchte ich einen eigenen Hackday in Gütersloh etablieren: Codierer können mit den Daten aus Gütersloh eigene Anwendungen basteln, die Gütersloh in der Entwicklung weiterbringen können. Die Daten zur Konversion und zur Konversionsfläche etwa laden geradewegs dazu ein.

Das Bild zeigt viele Hacker an ihren Rechnern an einem langen Tisch.

 Foto: Anke Knopp

2 Kommentare Füge deinen hinzu
  1. Bin beim Hackday dabei – Das was bei OpenStreetMap von den Konversionsflächen da ist stammt von mir. Ich würde da gerne noch mehr informationen an die Gebäude kleben – Leider haben die Briten ja noch Angst das jemand mit den Informationen was Böses macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.